Aktuelles



Messe AngelWelt Berlin – Epizentrum der Angelszene

Am Stand des DAFV wurde im Rahmen der Kampagne Catch & Cook mit bekannten Größen aus der Angelszene frischer Fisch zubereitet.
Am Stand des DAFV wurde im Rahmen der Kampagne Catch & Cook mit bekannten Größen aus der Angelszene frischer Fisch zubereitet. Foto: DAFV, Olaf Lindner

Es gibt wohl kaum eine Messe in Deutschland, in der Angeln so frisch, jung und modern stattfindet, ohne dabei die Wurzeln zu verkennen. Es ist eine Show der Gegensätze und der Verbindung. Da kommen Angelprofis, Verbände, renommierte Wissenschaftler mit Rapstars, Künstlern, Sportlern und ungewöhnlichen Akteuren zusammen – das verbindende Element – Angeln!

An drei Tagen – Freitag bis Sonntag 25.11. – 27.11.2022 - war die AngelWelt zu Gast in den Messehallen in Berlin. Aus Sicht des DAFV ein Event mit Erinnerungscharakter, ein Epizentrum der Angelbegeisterten.

Die Macher der Angelwelt haben es aus unserer Sicht über die Jahre verstanden, das weite Feld „Faszination Angeln“ unkonventionell unter einen Hut zu bringen.

Da durften wir natürlich nicht fehlen. Ob Poster, Fischbilder, T-Shirts, Tassen oder köstliche Häppchen aus der Catch & Cook Show-Küche - seit 2017 ist der DAFV fester Bestandteil der Messe.

Catch & Cook - DAFV Show-Küche

In Zeiten, in denen die gesellschaftlichen Diskussionen über die Qualität unserer Lebensmittel zunehmen, haben Anglerinnen und Angler immer gute Argumente. Den Fang direkt am Gewässer oder in der Küche zuzubereiten, ist für viele die Krönung eines gelungenen Tages.

In der DAFV-Show-Küche bereitete Angler und Profikoch Moritz Freudental im Rahmen der DAFV-Kampagne Catch & Cook „Iss deinen eigenen Fisch“ heimische Fischarten zusammen mit vielen bekannten Größen der Angelszene zu. Neben Jan Pusch und Salah el Barbouchi (Spro), Markus Eule (Zeck Fishing), AngelAnni und Ole Rogowski (Flyrus) waren es natürlich auch Horst Hennings und Heinz Galling (NDR – „Rute raus, der Spaß beginnt“), die unsere Bühne gerockt haben. Über einfallsreiche Fischrezepte hinaus, sind auch tolle Videos, ein Podcast und viele eindrucksvolle Stories für die Sozialen Netzwerke entstanden. Ein großer Dank an alle, die mit uns in der Küche standen und die Kampagne weitertragen.

Selbstgefangener Fisch erfüllt alle Kriterien an den modernen Zeitgeist! Er ist frisch, regional, nachhaltig erzeugt, klimaschonend und wächst artgerecht auf.

Ihr wollt mehr über die aktuelle Kampagne des DAFV wissen:

https://www.catch-and-cook.de/

DAFV-Fischbilder

Der DAFV hat als Dienstleistung für seine Mitglieder hochwertige Illustrationen von der Fischfauna in Deutschland erstellen lassen. Erstmals haben wir drei ausgewählte Plakate mit dabeigehabt. „Heimische Süßwasserfische“, „Heimische Raubfische“, „Heimische Friedfische“ Ein Testballon mit vollem Erfolg.

DAFV Fischposter

Bitte beachten: Für die DAFV-Mitgliedsverbände und alle Vereine, die über ihren Verband im DAFV organisiert sind, ist die Nutzung unter Einhaltung der DAFV-Nutzungsvereinbarung kostenlos. https://www.dafv.de/service/fischbilder

Flussbarsch – Fisch des Jahres 2023

DAFV Fischposter vom Barsch, dem Fisch des Jahres 2023 mit Unterschriften von bekannten Anglern. Foto: DAFV, Olaf Lindner DAFV Fischposter vom Barsch, dem Fisch des Jahres 2023 mit Unterschriften von bekannten Anglern. Foto: DAFV, Olaf Lindner

Poster-Kampagne

Die kostenlosen DIN A2 Poster des DAFV mit verschiedenen neuen Motiven zum Thema „Angeln in der Mitte der Gesellschaft“ fanden wie in den Jahren zuvor bei den Besuchern großen Zuspruch. Besonders gefreut haben wir uns über die vielen Rückmeldungen und Bilder. Die Kampagnenbilder hängen nicht nur in Kinderzimmern oder Angelkellern. Genauso beliebt sind sie in Büroräumen oder Klassenzimmern auf der Polizeiwache, einem Forschungslabor oder einer Werbeagentur.

Etwa eine Tonne – über 15.000 Poster in drei Tagen haben wir rausgegeben und finden ihren Platz bei einem begeisterten Angler oder Anglerin.

Das „who is who“ kommt nach Berlin

Man kennt sie aus den neuen wie aus den alten Medien. YouTube oder Instagram-Star, Fernsehgröße oder Musiker – die Angelwelt hat für jeden Fan was geboten.

Dabei lockt die AngelWelt nicht nur das „who is who“ aus Deutschland an. Längst sind die bekannten Gesichter aus Schweden rund um die Plattform „kanalgratis.se“, YouTuber aus Frankreich, Belgien oder Holland auf der Messe in Berlin anzutreffen.

Auch die Politik hat erstmalig den Weg in die Messehallen gefunden. Besonders gefreut hat uns der Besuch der Fischereipolitischen Sprecherin der SPD Anna Kassautzki, MdB.

Anna Kassautzki die Fischreipolitische Sprecherin der SPD am Stand des DAFV. Foto: DAFV, Olaf LindnerAnna Kassautzki die Fischreipolitische Sprecherin der SPD am Stand des DAFV. Foto: DAFV, Olaf Lindner

Wir sagen Danke für die großartige Veranstaltung und freuen uns schon auf ein Wiedersehen auf der AngelWelt 2023.

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 Dezember 2022 12:54
Nach oben

Der DAFV e.V.

Deutschlandkarte

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. besteht aus 23 Landes- und Spezialverbänden mit ca. 9.000 Vereinen, in denen insgesamt rund 500.000 Mitglieder organisiert sind.

 

Bundesgeschäftsstelle

Reinhardtstr. 14
10117 Berlin

  • 030 97104379
  • 030 97104389
  • info@dafv.de
  • Berlin, Deutschland