Jugend

51. Deutsche Jugend und Junioren – Castingsport - Meisterschaft des DAFV vom 09.-12. August 2018 in Katlenburg-Lindau (Niedersachsen)

Die diesjährige Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Castingsport fanden in der schönen niedersächsischen Gemeinde Katlenburg-Lindau statt, die die Sportplätze für die Dauer der Meisterschaften kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Der Vorsitzende des ASV Katlenburg e.V., Erich Lillie, und seine Helfer hatten die Sportanlagen auf dem Sportplatz Katlenburg-Lindau bestens für die Wettkämpfe vorbereitet.

Am Morgen des 10. August 2018 eröffnete der Jugendreferent für Casting im DAFV, Volker Krah, die Veranstaltung und hieß die Caster und Casterinnen, Betreuer und Kampfrichter herzlich willkommen. Außer dem Schirmherr der Veranstaltung, Herr Uwe Ahrens, Bürgermeister der Gemeinde Katlenburg-Lindau, konnten auch als Ehrengäste die Bürgermeisterin von Katlenburg, Frau Ilse Schwarz, der 2. stellv. Ortsbürgermeister von Lindau, Herr Siegfried Gardt, der Vizepräsident für Jugend und Castingsport des DAFV, Kurt Klamet, der 1. Vorsitzende des ASV Katlenburg e.V., Erich Lillie und die Jugendreferentin für Öffentlichkeitsarbeit, weibliche Jugend und Menschen mit Behinderung im DAFV, Manuela Freund, begrüßt werden. Sie richteten ihre Grußworte an die Akteure und wünschten ihnen viel Erfolg. Hauptkampfrichter für diese Meisterschaften waren Bianca Heyner und Heinz Maire-Hensge. Er schwor stellvertretend für alle Kampfrichter der Veranstaltung den Eid, Florian Sabban tat es ihm für die Aktiven gleich. Nach dem Abspielen unserer Nationalhymne begannen für die Castingfreunde aus 13 Bundesländern die einzelnen Wettkämpfe. An den beiden Wettkampftagen wetteiferten die 71 jugendlichen Casterinnen und Caster in den Einzeldisziplinen Fliege Ziel, Fliege Weit Einhand, Gewicht Präzision, Gewicht Ziel, Gewicht Weit Einhand, Fliege Weit Zweihand und Gewicht Weit Zweihand. Desweiteren wurden im Drei-, Fünf- und Siebenkampf, sowie auch in der Mannschaftswertung die Besten ermittelt. Anschließend an die jeweiligen Wettkämpfe erfolgten in den Einzeldisziplinen die Siegerehrungen. Die Leistungen der ersten drei Platzierungen wurden mit Urkunden und Medaillen gewürdigt. Während der Meisterschaften konnten 180 Urkunden an die Wettkämpfer überreicht werden. Bei den einzelnen Wettkämpfen wurde mehrfach die Höchstzahl an Punkten erreicht, so dass bei einem Stechen über die Platzierungen entschieden werden musste. Oftmals lagen die Unterschiede im Zehntelbereich oder nur Sekunden auseinander. Insgesamt wurden 6 Deutsche Jugendrekorde (fünf von Jessica Bosler aus Baden-Württemberg und einen von Nic Lauchstädt aus Thüringen) neu erreicht bzw. eingestellt. Die detaillierten Platzierungen, Ergebnisse und neuen Jugendrekorde sind in der Siegerliste aufgeführt. Am zweiten. Wettkampftag ließ es sich auch der Jugendreferent des DAFV, Peter Wetzel, nicht nehmen, den 51. DJJCM beizuwohnen. Da der zeitliche Ablauf der Castingmeisterschaft ohne Verzögerungen reibungslos von statten ging, blieb bis zur Abschlussveranstaltung genügend Freizeit. Erich Lillie hatte im Vorfeld eine Führung organisiert und so nutzen viele Teilnehmer die Möglichkeit, eine der größten Quellen Europas, die Rhumequelle, zu besuchen. Highlite des letzten Wettkampftages war der Abschlußabend in der Festhalle Katlenburg-Lindau. Hier erfolgten die Ehrungen der erfolgreichsten Casterinnen und Caster in den Mehrkämpfen und den Mannschaftswertungen. Sie empfingen in den jeweiligen Kategorien Pokale, Medaillen und Urkunden. Unsere Mannschaft mit ihren Trainern und Betreuern, die den DAFV bei der Jugend–WM im Castingsport 2018 in Pulawy in Polen vertreten haben, wurde den Teilnehmer und Gästen vorgestellt und nochmals für ihre erbrachten Leistungen beglückwünscht. Den abschließenden Dankesworten der Wettkampfleitung schloss sich auch der Schirmherr der 51. DJJCM, Uwe Ahrens, mit an. Er war von dieser Veranstaltung positiv beeindruckt. Er nahm nicht nur die Auszeichnungen der Werferinnen und Werfer mit vor, sondern sprach im Falle der Wiederholung eine erneute Einladung nach Katlenburg-Lindau als Austragungsort aus.

Dank der großen Einsatzbereitschaft der über 20 Kampfrichter, den Helferinnen und Helfern des Organisationsteams, sowie dem freundschaftlichen und kameradschaftlichen Umgang der Mannschaften untereinander, konnten diese Meisterschaften reibungslos und erfolgreich durchgeführt werden.

Manuela Freund
Jugendreferentin für Öffentlichkeitsarbeit,
für weibliche Jugendliche und
für Menschen mit Behinderung in der Verbandsjugend des DAFV e.V.

Letzte Änderung am Montag, 17 September 2018 12:51
Nach oben

Der DAFV e.V.

Deutschlandkarte

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. besteht aus 27 Landes- und Spezialverbänden mit ca. 9.000 Vereinen, in denen insgesamt rund 500.000 Mitglieder organisiert sind.

 

Hauptgeschäftsstelle

Reinhardtstr. 14
10117 Berlin

  • 030 97104379
  • 030 97104389
  • info@dafv.de
  • Berlin, Deutschland

Geschäftsstelle

Siemensstr. 11-13
63071 Offenbach

  • 069 8570695
  • 069 873770
  • info@dafv.de
  • Offenbach, Deutschland