Jugend

Bundesjugendleiterlehrgang in Brandenburg

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. führte in Kooperation mit dem LAV Brandenburg e.V. eine Veranstaltung vom 02.-04.11.2018 für Jugendleiter und Interessierte durch. Als Veranstaltungsort wurde das Seehotel in Chorin/OT Sandkrug ausgewählt. Am Anreisetag begrüßte Peter Wetzel, Jugendreferent im DAFV e.V., die Teilnehmer.

Wer von den Vertretern der Landesverbände schon Freitagmittag angereist war, konnte an der Exkursion mit Betriebsführung zum nahegelegenen Schiffshebewerk Niederfinow teilnehmen, die Frank Grötzner, Referent für Kinder und Jugend im LAV Brandenburg e.V., eigens organisiert hatte. Nach dem Besuch in dem geschichtsträchtigen Bauwerk und anschließenden gemeinsamen Abendessen wurde den Jugendleitern die Kinderangelschule von Brandenburg erläutert. Mit einem regen Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde endete der erste Veranstaltungstag. Am nächsten Tag begrüßte uns Manfred Leopold, Mitarbeiter im LAVB/Bereich Gewässerwirtschaft. Er gab einen Einblick in die Möglichkeiten und die Bedingungen für das Angeln in Brandenburg. Im Anschluss gab der Feederspezialist Holger Kröning viele Tipps in Theorie und Praxis für eine erfolgreiche Feederangelei. Am Nachmittag folgte der Workshop mit der Kinderpsychologin Frau Ulrich. Sie gab wichtige Tipps und Hinweise für die Arbeit und die Aufgaben des Jugendleiters. Unter den Teilnehmern wurden mehrere Fallbeispiele in einzelnen Gruppenarbeiten durchgesprochen und im Anschluss die dafür richtigen Verhaltensweisen erläutert. Auch gab es wichtige Anregungen über den Inhalt von Teilnahme- oder Elternerklärungen, Belehrungen u.a. Die Kenntnisse über das Jugendschutzgesetz wurden gefestigt bzw. erweitert. Die abschließende Diskussion spiegelte die Wichtigkeit dieses Tagesordnungspunktes wieder. Den zweiten Veranstaltungstag rundete Marcel Weichenhan, Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit im LAVB, ab. Er informierte über die Möglichkeiten bei der Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit in Angelvereinen und fokussierte den Schwerpunkt auf die Jugendarbeit. Am Morgen des letzten Veranstaltungstages gab Frank Grötzner ein Feedback über den Lehrgang. Er erhielt von den Teilnehmern über den Jugendleiterlehrgang eine positive Resonanz. Bevor die Jugendleiter ihre Heimreise antraten, hatten sie die Möglichkeit der Besichtigung eines Angeljugendzentrums in Berlin/Pankow. Hier erläuterte Andreas Berg, Referent für Kinder-und Jugendsport im DAV LV Berlin e.V., die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen im Zentrum.

Abschließend kann man sagen, dass das eine gelungene Veranstaltung war, die viele positive Eindrücke hinterlassen hat. Vielleicht kann man von den gewonnenen Erfahrungen, Ideen und Anregungen das Eine oder Andere bei unserer Jugendarbeit mit einbeziehen.

Manuela Freund

Jugendreferentin für Öffentlichkeitsarbeit, für weibliche Jugendliche und für Menschen mit Behinderung in der Verbandsjugend im Deutschen Angelfischerverband e.V.

Letzte Änderung am Montag, 26 November 2018 14:15
Mehr in dieser Kategorie: « 23. Bundesjugendtag in Erfurt
Nach oben

Der DAFV e.V.

Deutschlandkarte

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. besteht aus 27 Landes- und Spezialverbänden mit ca. 9.000 Vereinen, in denen insgesamt rund 500.000 Mitglieder organisiert sind.

 

Hauptgeschäftsstelle

Reinhardtstr. 14
10117 Berlin

  • 030 97104379
  • 030 97104389
  • info@dafv.de
  • Berlin, Deutschland

Geschäftsstelle

Siemensstr. 11-13
63071 Offenbach

  • 069 8570695
  • 069 873770
  • info@dafv.de
  • Offenbach, Deutschland