Jugend

24. Bundesjugendtag in Leipzig

Die Teilnehmer des 24. Bundesjugendtages vor der Leipziger Fischwelt
Die Teilnehmer des 24. Bundesjugendtages vor der Leipziger Fischwelt Foto: Manuela Freund

Am Nachmittag des 13.09.2019 trafen sich die Mitglieder der Bundesjugendleitung im Hotel Michaelis in Leipzig zu einer Arbeitssitzung, um die Sitzung des Bundesjugendhauptausschusses und den 24. Bundesjugendtag vorzubereiten. Nach der Ankunft der Delegierten und einem gemeinsamen Abendessen versammelten sich die Mitglieder des Bundesjugendhauptausschusses nicht wie gewohnt zu ihrer Tagung, sondern verlegten diese auf den Samstag vor dem Bundesjugendtag. Grund dafür war ein gemeinsamer Ausflug in die Innenstadt von Leipzig. Die Zeit wurde von den Delegierten genutzt, sich untereinander besser kennen zu lernen und auszutauschen.

Pünktlich wie geplant begann der Bundesjugendhauptausschuss am 14.09.2019 um 8:30 Uhr seine Beratung. Bei der Sitzung wurden sich über die zurückliegenden und geplanten Veranstaltungen, sowie die Tagesordnungspunkte des Bundesjugendtages informiert und ausgesprochen. Da dies ohne Verzögerung zügig von Statten ging, konnte der Jugendreferent des DAFV, Peter Wetzel, pünktlich um 10.00 Uhr den 24. Bundesjugendtag eröffnen. Der Bericht der Bundesjugendleitung lag jedem Teilnehmer im Deligiertenmaterial vor. Darin wurde u.a. über die Aktivitäten der Verbandsjugend informiert. Über die letzten zwei zurückliegenden Jugendveranstaltungen berichtete der jeweilige Referent ausführlicher. Dabei handelte es sich um die Jugendweltmeisterschaft im Casting in Grächen/Schweiz und den 52. DJJCM in Demmin/Mecklenburg-Vorpommern. Nähere Informationen gab es auch zu den bevorstehenden Bundesjugendfischereitagen und dem Jugendleiterlehrgang. Desweiteren wurden die Projekte des Wettbewerbes „Aktive Jugend- und Naturschutzarbeit der DAFV-Jugend“ den Delegierten vorgestellt und die Platzierungen bekannt gegeben. Bei den nachfolgenden Aussprachen zu den Berichten wurde sich rege ausgetauscht. Nach Entlastung der Bundesjugendleitung konnten gemeinsame Beschlüsse mit den Delegierten über Termine, Veranstaltungsorte und dem Haushaltsvorschlag 2020 gefasst werden. Im Punkt „Verschiedenes“ appellierte der Jugendreferent, Peter Wetzel, an die Delegierten, dass für die Zukunft noch engagierte Leute für die Bundesjugendleitung gesucht werden. Vor Ablauf des Bundesjugendtages bedankte sich Peter Wetzel im Namen der Bundesjugendleitung bei allen Anwesenden für ihre konstruktive Arbeit und lud die Delegierten zu einem anschließenden Besuch der Leipziger Fischwelt ein. Dort befindet sich auch die Geschäftsstelle des Anglerverband Leipzig e.V., wo wir vom Geschäftsführer Friedrich Richter herzlich begrüßt wurden. Nach einigen Informationen über die Arbeit des Leipziger Anglerverbandes führte uns der engagierte Angler, Christian Kötter durch das Bildungs- und Informationszentrum für Angeln, Fische und Gewässer, die Leipziger Fischwelt. Hier konnte man am Modell nachgestellter Biotope einen Blick unter die Wasseroberfläche werfen. An unterschiedlichen Gewässerregionen wurden oberflächennahe Fische, Fische im Mittelwasser und Grundbewohner anschaulich dargestellt. In verschiedenen Abteilungen gab es Einblicke in die Fischerei, z.B. Teichwirtschaft, Forellen- und Karpfenzucht sowie Aquakulturen. Anbei wurden historische Angelgeräte, Fischerei- und Angeltechnik von früher bis heute an sehr vielen Exponaten anschaulich dargestellt. Im eigenen Unterrichts- und Seminarraum erhielten die Delegierten einen Einblick über die vielen Angebote für Schulklassen und interessierte Nutzergruppen. Bei Wissenspfaden, Spielen, Ratemöglichkeiten, Tierpräparaten und Aquarien wird den Besuchern die verborgene Welt der Fische näher gebracht. Für so viele Informationen, tollen Ideen und Eindrücke bedankten sich die Teilnehmer des 24. Bundesjugendtages für diesen Besuch und traten die Heimreise an.

Manuela Freund

Jugendreferentin für Öffentlichkeitsarbeit, für weibliche Jugendliche und für Menschen mit Behinderung in der Verbandsjugend im Deutschen Angelfischerverband e.V.

Letzte Änderung am Mittwoch, 23 Oktober 2019 13:13
Nach oben

Der DAFV e.V.

Deutschlandkarte

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. besteht aus 27 Landes- und Spezialverbänden mit ca. 9.000 Vereinen, in denen insgesamt rund 500.000 Mitglieder organisiert sind.

 

Hauptgeschäftsstelle

Reinhardtstr. 14
10117 Berlin

  • 030 97104379
  • 030 97104389
  • info@dafv.de
  • Berlin, Deutschland

Geschäftsstelle

Siemensstr. 11-13
63071 Offenbach

  • 069 8570695
  • 069 873770
  • info@dafv.de
  • Offenbach, Deutschland